Veranstaltungen zum Euromayday Aachen


Veranstaltungen

am Freitag den 25.April um 19 Uhr
Infoveranstaltung in der Alten Feuerwache [Projektraum]

AktivistInnen, HackerInnen, KünstlerInnen, GewerkschafterInnen, migrantische Organisationen, Schwulen- und Lesbengruppen, kritische RadfahrerInnen, Medienkreative, radikale Linke aller Farben – rote, schwarze, grüne, pinke, lilane, silberne – kommen am 1.Mai nach Aachen zu den diesjährigen Karlspreis -Protesten.Einer der Höhepunkte wird die Euromayday- Parade um 12:30 Uhr durch die Stadt sein. Was ist der Euromayday überhaupt? Woher kommt er und warum wird er veranstaltet? Darüber sowie über Prekarität und Migration in Europa referieren VertreterInnen des Netzwerks aus Liege und von der Gruppe Fels aus Berlin.

Ort: Melchiorstr. 3, Köln

am Mittwoch den 16.April um 19:30 Uhr
Film- und Infobar auf dem BWP „Wem gehört die Welt“

Audiovisuelle Eindrücke von bisherigen Euromayday- Paraden und anderen Aktionen des Netzwerks…Dazu gibt´s die wichtigen Informationen zu den Karlspreis- Protesten und der Euromaydayparade am 1.Mai in Aachen. Ausserdem genügend Raum für Austausch und Diskussion.

Ort: Krefelder Str./Innere Kanalstr., Köln